Dienstag, 28. September 2010

paragliding the swing astral 6 - the top performance intermediate



"Flying the Dachstein" in Austria :) A video with and about the Swing Astral 6 at the stunning scenery around the Dachstein massif, Styria/Salzburg. The tremendous performance potential of the Astral 6, coupled with particularly smooth handling and impressive flight stability, make the Astral 6 the absolute top glider for performance-oriented cross-country pilots! A Video by Swing, Thomas Kretschmer, Bernhard Mayer, Ewa Wisnierska, Andy Schreilechner, Daniel Kofler, Christian Amon and many more, THX

Freitag, 24. September 2010

softer obereuthalter

so schöne sanfte thermik wie am mittwoch hatte ich schon lange nicht mehr unter'm flügel. und fast hätte es noch auf den aubrig gereicht.

Von 2010_09_22
sorry silvio, dass du nicht mehr rechtzeitig starten konntest, aber du bisch ja immer i dä nöchi - i dä pausä ...

... aber was der fippu am donnerstag aufgezeigt hat, ist schon ganz "..." ;-)

Dienstag, 21. September 2010

paragliding world cup superfinal


Denizli: Alle angekommen, lockeres Einfliegen bei stabilen Bedingungen

Gestern sind wir und heute Morgen, gerade rechtzeitig zur Auffahrt an den Startplatz, auch Joel in Pamukkale angekommen.
Unser kleines Team besteht aus: Regula Strasser, Anders Baerheim (der neu auch für die Schweiz fliegt), Hausi Bollinger, Joel Debons, Christoph Trutmann, Micha Sigel, Stefan Wyss und, aus China angereist, Alex Hofer.

Eigentlich klappt hier alles Tip Top, nur alles etwas langsamer. So dauerte die Fahrt an den Startplatz einiges mehr als eine Stunde - nicht zuletzt, weil unser Fahrer (oder der Beifahrer?) den Befehl erhielt, einen verspäteten Piloten im Dorf zu holen. Das ist ja lieb. Aber im Rückwärtsgang hätte er es nicht tun müssen ;-). Kehren wär schneller gewesen und hätte unsere Nerven auch weniger strapaziert...

Nun, eigentlich wars eh egal, weil die thermik auf sich warten liess. Micha startet als erster mal raus, verliert aber schnell an Höhe, bevor er weit unten einen Schlauch ausgräbt. Diese Stelle rettetet dann übrigens einige, unter anderem auch mich.

Es ging dann noch einigermassen, bis 3000m (Landeplatz auf 200m). Und erste Fotos konnte ich auch machen. Die Kalkablagerungen, die das Dorf berühmt gemacht haben sind aus der Luft wirklich schön. Am Boden möchte ichs nicht erleben: 100erte von Bussen laden täglich abertausende von Touristen aus. Auf den Fotos als kleine Pünktchen zu sehen.


20 September 2010, Martin Scheel

Dienstag, 7. September 2010

anfangs september 2010

wow, war das ein montag ;-)
nach einem kurzen toplandertag (nicht highlander-) am zugi und einem "blasigen" sonntag im euthal musste ich einsehen, dass es keine bise hatte am hummel. also doch zurück zum nahegelegenen hausberg. innert (persönlicher) rekordzeit erklomm ich die hänge des üetzgi und heroisch schwang ich mich in die luft ...

Von 2010_09_06

Freitag, 3. September 2010

ein falke als fliegender kameramann



In der Sendung "Einblick" am 5. September 2010 um 16 Uhr im Bayerischen Fernsehen erscheint ein Filmbeitrag über den Falken "Sheila", der vom Gleitschirm startet und mit eigener Rückenkamera seinen Flug filmt. Gast in der Sendung wird Paul Klima sein und das Projekt erläutern. Hier die Links dazu:

http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/einblick/index.xml
http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/einblick/falknerei-paul-klima-klima-ID1281869300671.xml
http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/einblick/falknerei-lenggries-paul-klima-ID1281868810921.xml

Mehr Info über das Projekt unter:
http://www.vogeljakob.de/pauls-blog-parahawking.html
sowie ein kurzer Vorgeschmack unter:
http://www.vogeljakob.de/filme/filme-2010.html

Donnerstag, 2. September 2010

top herbstbeginn

... der schweiss hat seinen preis. doch der aufstieg hat sich ausbezahlt und es wurden wunderbare flugstunden mit x toplandings und herrlichen farben in der untergehenden sonne.

Von 2010_09_01
geniesst auch die poetischen ausführungen vom silvio ...
http://silviokopp.blogspot.com/2010/09/von-sonnenuntergang-bis-zum.html