Montag, 30. März 2009

rotmoos top



... so ungefähr sahen die wind-prognosen aus. am sihlsee passte die richtung und die stärke des windes. dementsprechend stapfte ich frohen mutes auf den startplatz. ... der startplatz ist noch nicht ganz aper. doch der wind passte "formidable". nach zwei platzrunden ging's noch zum dritten. ganz feine sache heute, obwohl's eigentlich komplett bedeckt war.

bilder vom heutigen tag:



... das flugi von heute ...

... aufnahmen vom vorletzten samstag bei herrlichem sonnenschein. nicht alle konnten das rotmoos unter sich lassen und die aussicht "on the top" geniessen. an dieser stelle möchte ich auch noch auf den beitrag von silvio hinweisen ...



Mittwoch, 18. März 2009

feierabendflug im märz???

nach doch recht langer "abstinenz", wieder mal den flügel eingepackt und auf gut glück rumgedonnert ... nach der arbeit schaute ich erst beim hummel vorbei, doch die bise war zu flau und aus der falschen richtung. also doch an den "geliebten" uetliberg.

... da laufen ja zz. auch grosse querelen; siehe 2omin -
zum glück können wir da "abheben" und alles unter uns lassen ;-)

... erst war es lange zeit doch ein bisschen böig zum starten in der balderen. zt. wurde senkrecht gestartet, was mir persönlich nicht so behagt. dann nach langem warten und frieren ging's noch raus für ein abendflügli. start war suboptimal - schirm kam gut hoch, im startlauf touchierte ich jedoch ungewollt viele äste und sträucher. zum glück packte mich keiner...

bis zum richtigen eindunkeln (~19:00) wurde fleissig geflogen. schlussendlich musste ich auch meine sonnenblende demontieren, dass ich noch was erkennen konnte. landung erfolgte in einem mix von ost- und nw-wind = etwas turbulent und wie auf eiern. beim einpacken switchte der wind "off" ...

... zum phötelen reichte das licht leider nicht mehr, bzw. ich hätte den blitz benötigt und das würde in der luft keinen sinn machen.